In Vito Veritas Mea Culpa · 03. September 2019
Alle zwei Jahre ist verpflichtend ein Herzultraschall bei einem in der Zucht stehenden Rüden zu machen, so auch heuer wieder bei unserem In Vito Veritas Mea Culpa

Der canine Herpesvirus ist für normale Hundebesitzer oder Hundebesitzer ohne Zuchtambitionen im Alltag völlig unproblematisch, für die Hundezucht hingegen kann der Virus leider fatale Folgen haben, wenn nicht darauf reagiert wird.

Trotz der postiv bestätigten Mehrlingsträchtigkeit durch einen Ultraschall vom 24.06.2019 wurde heute beim Kontrollröntgen leider keine knöcherne Struktur der Welpen gesehen.

Der Welpengarten unserer Zuchtstätte nimmt Formen an.

Unsere Malea ist in Mitten ihrer sechsten Tächtigkeitswoche .... lange dauert es nun nicht mehr. Weiter Vorbereitungen laufen

Malea befindet sich mitten in der fünften Trächtigkeitswoche. Zeit für uns erste Vorbereitungen zu treffen. Eine dieser Vorbereitungspunkte ist der Bau einer Wurfbox, da es ja unsere erste Wurfkiste wird, gehört etwas Arbeitszeit investiert!

heute am 24.06.2019 wurde von unserer Tierärztin per Ultraschall eindeutig eine Mehrlingsträchtigkeit bestätitgt

Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark des Welpens werden gebildet. Die Organbildung beginnt.

in der - hoffentlich - dritten Trächtigkeitswoche ist in vielen Büchern und auch in vielen Foren/Internetseiten viel über eine morgentliche Übelkeit zu lesen.

Mi, 05.06.2019 bis So, 09.06.2019 Die zweite Woche: Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten. So, 09.06.2019 bis Di, 11.06.2019 Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

Mehr anzeigen